Sie wollen aufhören zu Rauchen?

Erfahren Sie hier, wie Ihnen Hypnose helfen kann!

Sie haben schon unzählige Versuche unternommen und rauchen trotzdem noch?

Glückwunsch! …denn damit gehören Sie zu den über 90 % von Rauchern mit genau der gleichen Erfahrung.

Statistisch gesehen schaffen es nur ca. 3 – 9 % aus eigener Kraft Nichtraucher zu werden, die anderen fangen nach einer Zeit wieder an zu rauchen.

Aber das muss nicht so sein!

 

In unserer langjährigen Erfahrung bei Raucherentwöhnung mit Hypnose konnten wir selbst schweren Rauchern helfen sich von ihrer NikotinSucht zu befreien.

Viele hatten vorher unzählige Versuche unternommen und wollten rauchfrei werden. Dabei kamen nicht nur Nikotinpflaster, Nikotinkaugummis oder e-Zigaretten zum Einsatz.

 

Mit modernen Hypnosemethoden helfen wir Ihnen endlich zum glücklichen Nichtraucher zu werden!

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie Ihren Termin:

>> Nichtraucher werden!

Klicken Sie auf die Fragen und erfahren Sie mehr


Wie viele Termine sind nötig um zum Nichtraucher zu werden?

Meist reichen zwei 2-stündige Hypnose-Sitzungen aus um zum entspannten Nichtraucher zu werden.

Da jeder Mensch sehr individuell ist, kann es in Einzelfällen notwenig sein, noch weitere Termine zu vereinbaren.


Wie genau läuft die Raucherentwöhnung ab?

Die Raucherentwöhnung mit Hypnose verläuft in drei Etappen

 

 

In der ersten Sitzung lösen wir das Rauchbedürfnis mit dem Ziel:

SIE HÖREN AUF ZU RAUCHEN

 

Oft sind es bestimmte Momente, wie Morgens beim Kaffee oder nach dem Essen in denen man üblicherweise raucht.

Durch die Nichtraucherhypnose, wie wir sie in Leipzig anwenden, kann man das Rauchbedürfnis von den Situationen trennen und auflösen.

Das Ziel soll sein, dass Sie in den entsprechenden Momenten kein Bedürfnis mehr empfinden sondern entspannt bleiben können.

Zwischen den Terminen gibt es eine Woche zum testen

 

 

In der Zeit zwischen den Terminen testen Sie sich ob Ihnen das neue, rauchfreie Leben gefällt. Diese Woche wird also Ihr Realitätscheck sein.

Sammeln Sie eine Woche lang Ihre Erfahrungen und testen Ihr neues Verhalten. Was können Sie in dieser Woche an Veränderungen wahrnehmen?

In der zweiten Sitzung vertiefen wir die positiven Effekte der ersten Sitzung

 

 

Die zweite Hypnosesitzung dient meinst dazu, das neue Verhalten tiefer in Ihre Persönlichkeit als freier Nichtraucher zu integrieren.

Sollte es in der Zeit zwischen den Terminen noch die eine oder andere herausfordernde Situation gegeben haben, in der Sie an Zigaretten gedacht haben, lösen wir diese zusätzlich in der zweiten Sitzung auf.

 


Wann sind Termine zur Nichtraucherhypnose möglich?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf um freie Hypnose-Termine zu erfragen
Immer mehr Raucher wollen sich von ihrem Laster befreien, daher wächst die Nachfrage und damit die Termindichte. In einem unverbindlichen Telefonat, können wir gemeinsam herausfinden, wie sinnvoll ein Hypnose-Termin für Sie ist und wann Termine frei sind.

Es ist unser Anliegen, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten.

Je eher Sie sich melden um so eher bekommen Sie einen Termin.

Hier klicken und Termin vereinbaren

 


Sind es Gruppen- oder Einzelsitzungen?

Wir führen die Raucherentwöhnung in Leipzig ausschließlich in Einzelsitzungen durch.

Der Vorteil ist:

Wir konzentrieren uns in dem Moment nur auf Sie und Ihr individuelles Thema.
Durch Ihre Einzelbetreuung können wir viel effektiver auf Ihre ganz persönlichen Verhaltensmuster eingehen.


Ab wann lohnt sich eine Nichtraucher-Hypnose in Leipzig?

Auch wenn wir eher als Spezialisten für die schwierigeren Fälle gelten, es spielt keine Rolle wieviele Zigaretten Sie bisher pro Tag geraucht haben.

Ihr erster Schritt kann sein, Sie nehmen Kontakt zu uns auf.

So können wir gemeinsam mit Ihnen ergründen, wie sinnvoll eine Nichtraucherhypnose bei Ihnen ist und wann Termine frei sind.

Hier klicken und Termin vereinbaren

 


Welche Voraussetzungen sollten Sie für die Raucherentwöhnung mitbringen?

Seien Sie bereit mit dem Rauchen aufhören zu wollen!

Zunächst fragen Sie sich bitte, ob Sie wirklich bereit sind, das Rauchen aufzugeben oder ob Sie sich nur anmelden wollen, weil Ihr Partner oder ein Arzt darauf drängen.

Sollten Sie also von einem Arzt oder Partner zur Raucherentwöhnung geschickt worden sein, halten Sie einen Moment inne und überdenken Sie noch einmal Ihre eigene Motivation.

Wollen Sie wirklich aufhören zu rauchen und warum wollen Sie das?

Die Nichtraucher-Hypnose ist eine sehr starke Unterstützung bei Ihren Bemühungen, das Rauchen endgültig aufzugeben. Nur kann Ihnen auch der beste Hypnotiseur der Welt nichts „weghypnotisieren“, was Sie selbst nicht loslassen wollen.

Wenn Sie jemanden suchen, der Sie ohne Ihre eigenen Anstrengungen zum Nichtraucher macht, dann sollten Sie jetzt lieber aufhören zu lesen.

Wenn Sie allerdings eine Hilfe suchen, die Ihre eigenen Bemühungen rauchfrei zu sein sehr viel erfolgreicher werden lassen, dann sind Sie mit der Hypnose bestens beraten.


Gibt es Entzugserscheinungen nach der Hypnosebehandlung?

Eher nicht.

Da wir das Rauchbedürfnis an seiner Wurzel lösen, muss sich der bewusste Verstand nicht mehr damit beschäftigen etwas zu verdrängen.

Die meisten „neuen“ Nichtraucher beschreiben die Zeit danach als eher ruhig und ausgeglichen. Oft ist es sogar so, dass sie in eigentlich stressigen Situationen viel gelassener reagieren.


Wann ist Hypnose zur Raucherentwöhnung eher nicht empfohlen?

Grundsätzlich ist jeder körperlich und geistig gesunde Mensch hypnotisierbar.

Es gibt jedoch einige Gegebenheiten, wo Hypnose zur Raucherentwöhnung nicht oder nur eingeschränkt angewendet werden sollte.

Zum Beispiel, wenn eine der folgenden Dinge vorliegen:

  • Psychosen
  • Anfallserkrankungen (Epilepsie, etc.)
  • Extrem niedriger Blutdruck
  • Herz-Kreislauf Probleme (Eingeschränkt)
  • Trombose (Eingeschränkt)
  • Mittelgradige bis Schwere Depression (Eingeschränkt)
  • Schwangerschaft (Eingeschränkt)
  • Intelligenzminderung
  • und weitere

 

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir können gemeinsam klären, ob und wie wir Ihnen helfen können.


 

Hier klicken und Termin vereinbaren

 

Wissenschaftliche Studien belegen

Mit Hypnose kann man es schaffen

IST NICHTRAUCHERHYPNOSE

DIE ERFOLGREICHSTE METHODE?

Forscher der Universität Iowa fanden heraus, dass die Raucherentwöhnung durch Hypnose drei mal erfolgreicher ist als Nikotin-Kaugummi, Nikotin-Pflaster oder Tabletten.

Sie konnten belegen, dass eine Raucherentwöhnung mit Hypnose 15 mal effektiver ist, als wenn Menschen ausschließlich mit der reinen Willenskraft Nichtraucher werden wollen.

In der Metastudie verglichen Sie Daten aus 600 Einzelstudien mit insgesamt 72.000 Rauchern aus den USA und Europa.

(Quelle: Journal of Applied Psychology, How One in Five Give Up Smoking. October 1992)

(Quelle: New Scientist, October 1992)

RAUCHERENTWÖHNUNG MIT HYPNOSE

BIS ZU ÜBER 90% ERFOLGSQUOTE!

2001 wurde von der medizinischen Abteilung der Universität von Washington eine Studie zur Erfolgsquote veröffentlicht.

Von 43 Teilnehmern der Studie sind 39 Menschen sogar 3 Jahre nach der Hypnose weiterhin Nichtraucher.

Dies entspricht einer Erfolgsquote von 90,6%!

(Quelle: University of Washington School of Medicine, Depts. of Anesthesiology and Rehabilitation Medicine, International Journal of Clinical and Experimental Hypnosis 2001 Jul;49(3):257-66. Barber J.)


 

Hypnose wird seit Jahrzehnten erfolgreich in der Raucherentwöhnung angewandt.

Wichtig: Der Erfolg der Raucherentwöhnung mit Hypnose hängt wesentlich von Ihrer Behandlungsmotivation und Mitarbeit ab!

Wie bei jedem therapeutischen Kontext gibt es keine Garantie auf Heilung.
Das Ergebnis kann von Person zu Person variieren.

 

Also:

Überdenken Sie Ihre Motivation

Wollen Sie wirklich aufhören zu rauchen?

Es ist wichtig, dass Sie aus eigenem Antrieb aufhören wollen und nicht nur deshalb zur Sitzung kommen, weil Sie vom Arzt oder von einem Partner zur Raucherentwöhnung geschickt wurden. Die Hypnose bietet eine kraftvolle Unterstützung bei Ihren Bemühungen, das Rauchen endgültig aufzugeben. Der Therapeut kann Ihnen jedoch nichts “weghypnotisieren” oder die Zigarrette „wegnehmen“, wenn sie diese selbst nicht hergeben wollen.
Wenn Sie ein Wundermittel suchen, dass Sie ohne eigene Anstrengungen zum Nichtraucher macht, dann sollten Sie jetzt aufhören weiterzulesen.
Wenn Sie allerdings eine Hilfe suchen, Ihre eigenen Bemühungen sehr viel erfolgreicher werden zu lassen, dann sind Sie mit der Hypnose bestens bedient.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

In einem telefonischen Vorgespräch können wir gemeinsam feststellen, wie geeignet Sie für die Raucherentwöhnung durch Hypnose sind.

UNSER GRUNDVERSTÄNDNIS ZUM THEMA RAUCHEN

Was sagt die Medizin und was sagen unsere Erfahrungen?

 

Wissenswertes

Allein in Deutschland gibt es ca. 20 Millionen Raucher.

6,8 Millionen von ihnen sind tabakabhängig im Sinne einer Sucht.

Bei der Tabakabhängigkeit handelt es sich um eine international anerkannte Erkrankung, die mit einer eigenen Diagnose in die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) aufgeführt ist.

Etwa nur drei Prozent aller Raucher schaffen es, aus eigener Kraft dauerhaft mit dem Rauchen aufzuhören.

Die meisten Raucher machen 4 – 6 Rauchstoppversuche, nicht selten auch mehr. Die meisten Rückfälle geschehen innerhalb von 8 Tagen. Wer die ersten 8 Tage gänzlich ohne Ausrutscher und Rückfälle meistert, hat eine wesentlich höhere Chance, nach einem Jahr immer noch rauchfrei zu sein.

Unsere Haltung

Die meisten unserer Klienten haben das Gefühl von Sucht wenn es um ihre Rauchgewohnheiten geht. Und doch sind die meisten nicht Abhängig im Sinne einer Tabaksucht.

Vielmehr handelt es sich oft „nur“ um Gewohnheiten in denen das Rauchbedürfnis verknüpft ist mit bestimmten Situationen. Wie eine Art Reiz-Reaktionskonditionierung. Oder, wenn Ihnen das etwas sagt: ein klassischer „Pawlowscher Reflex“.

Ein Reiz (die Situation) löst einen unbewussten Reflex (das Rauchbedürfnis) aus.
Der Raucher kann sich zwar mit Willenskraft dagegen wehren, doch schaffen das bekanntlich nur 3 – 9 Prozent aus eigener Kraft wirklich Nichtraucher zu werden. Der unbewusste Reflex ist einfach zu stark.
Kurz gesagt: Es handelt sich um eine Verknüpfung zwischen Situation und Bedürfnis.
So bestätigten bisher viele Raucher, das morgens nach dem Aufstehen eine Zigarette gehört.
Standardsituationen können sein:

  • Nach dem Essen
  • In Pausen
  • Bei Stress
  • Mit Freunden
  • Zum Alkohol
  • und viele mehr …

 

Meistens sind es fünf oder mehr solcher typischen Kontexte. Und es gestaltet sich von Raucher zu Raucher unterschiedlich.
In der Raucherentwöhnung mit Hypnose wird es also darum gehen, die Situation vom Rauchbedürfnis zu lösen. Damit steht die Situation wieder für sich und bedarf keiner Ersatzbefriedigung.
Wie genau der Ablauf ist und welche Kriterien erfüllt sein müssen finden Sie unter „Wie es funktioniert“. Dort finden Sie auch weitere Antworten auf Ihre Fragen.

 


 

Wie lösen wir das Problem?
In dem wir Ihr Rauchbedürfnis dort angreifen, wo es entsteht: Im Unterbewusstsein!

 

Warum im Unterbewusstsein?
Ganz einfach: Wenn Sie es mit Ihrem rationalen Verstand managen könnten, würden Sie diese Sätze gerade nicht lesen, sondern wären schon längst Nichtraucher. Die Wurzel liegt also wesentlich tiefer in Ihrem Inneren.

 

Und genau dort entfaltet moderne Hypnose ihre Wirkkraft

Das sagen Klienten über uns

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Lars Dolgner

(Google Rezension)

Ich habe Tomas Schröck im Rahmen eines Hypnose-Seminars kennengelernt, war und bin immer noch extrem von ihm und dem Thema Hypnose begeistert. Im Oktober 2016 war ich dann zur Raucherentwöhnung im Hypnosestudio Leipzig. Nach mehreren vergeblichen anderweitigen versuchen, bin ich nunmehr Nichtraucher! Ich bin extrem dankbar und sehr stolz darauf, es geschaft zu haben. Und das es sich gelohnt hat, spüre ich jeden Tag immer wieder neu. Ich fühle mich viel fitter, ich habe wieder mehr Kondition beim Sport. Ich fühle mich wieder befreit von einer Sucht, die meinen Alltag bestimmt hat! Ich werde nie wieder rauchen! Herzlichen Dank Tomas für Deine Unterstützung.

Regina Hoy

Regina Hoy

(Google Rezension)

Weswegen warst Du bei uns? Raucherentwöhnung. Ich hatte mich schon länger damit beschäftigt. Z.B. Akupunktur, Nikotinpflaster oder Kaugummi u.s.w. Aber alles nicht sicher und Geldschneiderei. Im Radio hörte ich dann „Raucherentwöhnung mit Hypnose“. Dann war für mich die Hypnose die sicherste Methode mit dem Rauchen auf zu hören. Wie hast Du die Sitzung/en im allgemeinen empfunden? Spannend - was passiert ; Beruhigend ; Hoffnungsvoll - was kommt danach Welches Ergebnis nimmst Du wahr? Ich bin rauchfrei. Verminderung von Hustenanfällen, Verringerung von Erkältungskrankheiten. Mein Hautbild hat sich verbessert. Die Wahrnehmung von Geruch und Geschmack nimmt zu. Würdest Du uns weiterempfehlen? Auf jeden fall

R. Friedrich

(Google Rezension)

Ich war 13 Jahre lang Raucher von mehr als 1 Schachtel am Tag. Tomas Schröck hat es in 4 stunden geschafft, dass ich nun rauchfrei bin. Ich war selber überrascht, dass es dann doch so einfach war. Inzwischen bin ich fast 3 Monate rauchfrei. Ich fühl mich inzwischen deutlich besser. Deswegen kann ich guten Gewissens Tomas Schröck mit seinem Hypnose Studio weiterempfehlen.

Sandy Ha

(Google Rezension)

Ich war zur Raucherentwöhnung bei Peggy Heinrich. Der Termin stand und die Spannung stieg. Als ich auf dem Parkplatz stand war die Aufregung vor der Unbekannten "die Hypnose" enorm hoch. Was passiert hier gleich mit mir, wie soll das gehen?? Fragen, Ungewissheit, Aufregung, Erwartungen, Skepsis und auch das Angstgefühl/ Panik vor dem "ich soll jetzt auf einmal keine mehr rauchen" waren wie ein bunter Blumenstrauss mit mir vereint. Das was dann in nicht einmal 2 Stunden geschah war die Leichtigkeit des Seins nicht mehr rauchen zu wollen!!! Wahnsinn! In angenehmster Atmosphäre, bequem und entspannt wurde mir tatsächlich vermittelt nicht mehr zu rauchen. Ich habe die gesamte Zeit Sicherheit empfunden und sofort Vertrauen gefunden. "Und das war es jetzt", waren meine ersten Gedanken, welche ich schmunzelnd und mit immer noch leichter Skepsis ausgesprochen habe. Aber es hat geklappt! Die ersten Tage bestanden aus dem Sammeln neuer Erfahrungen. Ich wurde konfrontiert mit den typischen Alltagssituationen an denen ich sonst so gern zu einer Zigarette gegriffen habe. Der Kopf hat diese Situationen gespeichert und schürt eine entsprechende Erwartungshaltung. Doch passiert ist nichts. Ich habe mich in Situationen wieder gefunden, in denen ich mich fragte was will ich denn jetzt hier. Die Gewohnheit in den typischen Situationen rauchen zu wollen war im Kopf da, aber der Geist läßt es nicht zu. Die Hände/Finger können sich tatsächlich nicht vorstellen eine Zigarette an den Mund zu führen. Klingt verrückt, ist aber so! Und dieses Kopfgefühl lässt mehr und mehr nach und macht Dich immer stärker. Und das es sich lohnt spüre ich jeden Tag. Ich habe nach guten 2 Monaten wieder eine Kondition beim Sport, die ist genial. Ich kann wieder joggen, ohne das ich danach Pumpe wie ein Maikäfer. Ich fühle mich wie befreit von einer Sucht die meinen Alltag bestimmt hat! Ich habe mehr Ruhe beim Zuhören gegenüber anderen. Ich bin gelassener geworden in Situationen auch wenn es mal wieder länger dauert. Ich habe gefühlt mehr Zeit für mich, im Job, für andere! Ich fühle mich nicht mehr zu einer Randgruppe gehörend die zunehmend mit einem Negativimage behaftet ist: ICH HABE ES GESCHAFFT und ich bin stolz auf mich jeden Tag das ich diesen Schritt getan habe! Ich will nie wieder rauchen! Apropos: Sollten Gedanken aufkommen hinsichtlich einer möglichen Gewichtszunahme, welche sehr oft von Rauchern als Bedenken und Angst vor dem Aufhören genannt werden, kann ich dies nicht bestätigen!! Ich wiege nicht mehr und nicht weniger als vorher. An meinem Essverhalten/Sport Gewohnheiten hat sich zu vorher nichts geändert. Ich fühle mich aber deutlich gesünder und durch die wiedergefundene Ausdauer und Kondition ist vielleicht das ein oder andere Gramm sogar am purzeln... das aber ungewollt ;-))! Auf jeden Fall würde ich diese Hilfe zur Rauchabgewöhnung weiterempfehlen. Nur auch bei der Hypnose ist ganz wichtig : Du musst wirklich das Rauchen aufhören wollen! Erst wenn Dein Unterbewußtsein Dir sagt, es ist jetzt an der Zeit, dann geh genau diesen Weg weiter! Ansonsten hat wie alles im Leben auch die Hypnose keinen Erfolg auf Dauer!

Lars

(Therapeutenkatalog Rezension)

Ich war tatsächlich nach 4 Stunden ein Nichtraucher und bin es immer noch. Tolle Arbeit, ich werde Tomas Schröck mit seinem Hypnose Studio in Leipzig weiterempfehlen.

big5frea

(marktplatz-mittelstand Rezension)

Absolut Top!!!! Ich war nach 4 Stunden Hypnose rauchfrei! LG Bernd

Thorsten Konradt

Endlich bin ich ein echter Nichtraucher Wahnsinn, und es hat wirklich nur 4 Stunden gedauert. Ich dachte erst, mensch, ob das denn funktioniert, denn andere schreiben und sprachen immer von 2 - 4 Sitzungen. Bei Tomas Schröck hat das ganze nur 3,5 Stunden gedauert und seit dem bin ich ohne Zigarette. Diese Investition kann ich echt jedem empfehlen: Wenn Du aufhören willst mit dem blöden Rauchen, dann geh zum Hypnosestudio in Leipzig! Prätikat: Wertvoll mit 5 Sternchen 😉 🙂


nichtraucher-hypnose-leipzig.de ist durchschnittlich mit 4.95 von 5 Sternen bewertet, basierend auf 371 Rezensionen aus Bewertzungsportalen.

Sie wollen aufhören zu Rauchen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Hier klicken und Termin vereinbaren